Aus dem Marthastift

20.06.2018

Wo ist Martha - Buchbesprechung

«Besser ist ein Pflegeheim wohl kaum vorstellbar.»

 

So liess sich der Basler Heimatschutz verlauten, als er das Alters- und Pflegeheim Marthastift in Basel mit einer der drei Bautenprämierungen 2017 auszeichnete. Nicht nur baulich weiss das «neue marthastift» jedoch zu überzeugen, sondern auch künstlerisch: Für die Innenräume des Demenzheims hat Julian Salinas eine Fotoarbeit geschaffen, die mit der Erinnerung an Vertrautes spielt. Seine Fotografien zeigen die Stille, das Alltägliche, das Gewohnte in Basel. Die Bildsprache richtet sich an die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner. Jedes Bild beinhaltet eine leichte Bewegung: eine flüchtige Geste, Blätter im Wind, ein Skateboardfahrer, eine Velofahrerin… Die Momentaufnahmen aus zehn Basler Quartieren zieren nicht nur die Wände des «neuen marthastifts», sondern sind nun auch in schöner Buchform erschienen, begleitet von Hintergrundtexten, Beobachtungen und Autoren: ein ausserordentliches Portrait der Stadt.

 

Quelle: Peter Egli im Heimatschutz / Patrimoine 2-2018

 

Dieses wundervolle Werk ist ein Teil des neuen marthastifts, aus diesem Grund können Sie es auch direkt über uns erwerben. Bei Interesse klicken Sie einfach hier.


Zurück zur Übersicht